Richtig Lüften

Das Bedürfnis nach Frischluft ist bei jedem Menschen anders. Besonders während den kühlen Wintermonaten kann “richtiges” Lüften jedoch Energie sparen:

Wichtig für die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen ist regelmässiges Lüften.

Richitg Lüften

Oft werden die Fenster in der Heizperiode lange geöffnet oder auch gekippt gelassen, damit stetig Frischluft in die Räumlichkeiten eindringen kann. Dadurch entweicht jedoch über einen längeren Zeitraum konstant Warmluft in die Umwelt, was zu einem erhöhten Energiebedarf führt.

Lüften Sie deshalb kurz und kräftig während ein paar Minuten (Stosslüften). Öffnen Sie dann die Fenster ganz und lassen Sie die Luft in den Räumen austauschen. Schon nach kurzer Zeit ist die gesamte Luft im Raum wieder frisch. Schliessen Sie die Fenster anschliessend wieder komplett. Es ist zwar kurzzeitig etwas kühl im Raum, die Luft erwärmt sich jedoch nach ein paar Minuten wieder.

Vor allem in Badezimmern und/oder anderen Feuchträumen ist das richtige Lüften besonders wichtig. Mit einem regelmässigen Austausch der feuchten Luft kann Schimmel vorgebeugt werden.

Fazit: Kurz, dafür intensiv lüften hilft Energie zu sparen!

Tipp:

Falls Sie das Gefühl haben, dass durch das geschlossene Fenster kalte Luft eindringt, könnte es sinnvoll sein, die Fensterdichtungen zu erneuern. Dabei kann dies ganz einfach getestet werden: Klemmen Sie ein Stück Papier in das Fenster ein - können Sie es bei geschlossenem Fenster problemlos herausziehen, ist es nötig, neue Dichtungen einzulegen oder die Einstellung der Fensterscharniere zu überprüfen.